BAJAN05
Unterricht

Vladimir Korol ist 1956 in Norilsk ( Russland ) geboren.

Sein Studium absolvierte er bei Alexander Skljarov und Alexander Timoschenko am Woronez-cher Institut der Künste ( Musikhochschule ), das er mit dem akademischen Grad als Diplom - Musiklehrer abschloss.

Danach studierte Korol bei Friedrich Lips in der Meisterklasse an der Gnessin-Musikhochschule in Moskau, an der er nach erfolgreicher Aspirantur 10 Jahre als Dozent wirkte.

Vladimir Korol beteiligte sich erfolgreich an nationalen und internationalen Wettbewerben, bei denen er bedeutende Preise gewann. Zu seinen Studenten gehören mehr als 15 Preisträger inter-nationer und nationaler Wettbewerbe.

Vladimir Korol
Tel.    0611 609 96 52
e-mail:  vkorol@t-online.de

Prof Friedrich Lips ( Moskau ) bezeichnet Korol als einen hochgebildeten Musiker, der zu den

führenden Bajanisten seiner Gene-ration gehört.

Vladimir Korol unterrichtet in Wiesbaden und Umgebung sowohl Kinder, Jugendliche als auch interessierte Erwachsene.

Korol ist in fast allen Stilrichtungen zu Hause. Er schreibt nicht nur Arrangements für das Ensemble Tango-Mattiaco und seine eigenen Auftritte, sondern auch Bearbeitun-gen für seine Schüler entsprechen-dem Schwierigkeitsgrad.

Gelehrt wird das Bajan vorzugs-weise als B-Griff-Instrument, (s.a. Instrumente) mit gegenläufiger

V-102

Einzeltonanordnung, jedoch wird selbstverständlich den Wünschen der am Unterricht Inter-essierten Rechnung getragen insbesondere dann, wenn ein anderes Instrument bereits ange-schafft ist.

Im Mittelpunkt seiner Methodik steht die Förderung des individuellen Spielvermögens , das dem Schüler oder der Schülerin die größtmögliche Auswahlmöglichkeit über sein bzw. ihre spätere Musizierpraxis garantiert, sei es nun als Freizeitgestaltung oder als Vorbereitung zu einem Studium, sei es als solistische Praxis oder im Zusammenspiel mit anderen Instrumenten (Kammermusik, Jazz- bzw. Tanzmusikgruppe oder andere ).

[Willkommen] [Instrument] [Musik] [Unterricht] [Zitate] [Links] [Impressum] [SORRY]