BAJAN05
Ursprünge

Wann der erste Mensch ein Schilfrohr oder einen Knochen nahm, um damit einen Ton zu er-zeugen, wissen wir nicht sehr genau.

Immerhin wurden im Raum Baden Würtemberg Funde ausgegraben, die belegen, dass Men-schen schon vor ca. 35.000 Jahren teilweise sehr viel Aufwand trieben, um Instrumente zu verbessern und den Ton zu verfeinern. Einer dieser jüngsten Funde zeigt, dass Menschen aus eben diesem Grund von Knochen auf Elfenbein umstiegen, dass sehr viel schwieriger zu gewin-nen und auch zu bearbeiten war.

Wenn man bedenkt dass der Homo Sapiens erst seit ca. 100.000 Jahren auf dieser Erde ange-siedelt ist, ist diese Entwicklung sehr früh und berechtigt zu der Aussage: Musik gehört einfach zur menschlichen Existenz. Sie muss nicht begründet werden.

Wie alle Technik, so wurden auch Musikinstrumene bis in unsere Zeitrechnung hinein langsam weiterentwickelt, bis hin zu einem rasanten Sprung im ausgehenden Mittelalter und der Renaissance-Zeit bzw. einer technischen Perfektion im 18. Jahrhundert.

Damit beginnt moderne Musik

[Willkommen] [Instrument] [Musik] [Ursprünge] [Barock] [Unterricht] [Zitate] [Links] [Impressum] [SORRY]